Für die Massenproduktion der Fast-Foot-Ketten gelten ganz andere Regeln. Da braucht keiner zu glauben, dass die Chicken-Wings oder Chicken-Nugets von "glücklichen Hühnern" kommen. Die industrielle Schlachtung und Verarbeitung kann man sich weiter unten im Trailer von "We Feed the World" anschauen.

https://www.stern.de/genuss/essen/chicken-nuggets--hiernach-werden-sie-diese-nie-wieder-essen-koennen-7677238.html

https://www.stern.de/genuss/produktion-bei-mcdonald-s-aus-dieser-braunen-pampe-werden-chicken-mcnuggets-3121024.html

https://www.n-tv.de/ratgeber/Chicken-Nuggets-Einfach-nur-furchtbar-article20103319.html

 

Separatorenfleisch

https://de.wikipedia.org/wiki/Separatorenfleisch

Unter Separatorenfleisch, auch Knochenputz, versteht man maschinell von Knochen gelöste Fleischteile:

https://www.lgl.bayern.de/lebensmittel/warengruppen/wc_07_fleischerzeugnisse/et_separatorenfleisch.htm

»Die beschriebene Technologie kommt vor allem im Geflügelbereich zum Einsatz. Hier werden einerseits ganze Karkassen abgepresst - Karkassen sind im Übrigen das was nach der Entnahme von Brustfilets, Schenkeln und Flügeln noch übrig bleibt. Andererseits werden auch die sogenannten Gabelbeine (lat. furculae) von noch anhaftendem Fleisch befreit. Hierbei handelt es sich um Y-förmige Knöchelchen, auf Englisch „wishbones“, die eine Art Schlüsselbein beim Geflügel darstellen und als Vorbereitung zur Brustfiletentnahme vollautomatisch am Schlachtband vom übrigen Geflügelschlachtkörper abgetrennt werden. Da das daran anhaftende Fleisch aber bis zu 2 % des Schlachtgewichts beim Geflügel ausmacht [4], wird es wie bereits erläutert mittels Kolbenseparator oder Baader-Maschine von den anfallenden Gabelbeinen gewonnen.«

 

Hähnchen-Karkassen: https://www.fleisch-shop.de/bio-gefluegel/bio-haehnchen-karkassen.html (Es ist schon echt krass, was sich so manche Werbetexter ausdenken: "Stell dir vor du bist ein Carnivore, ein Fleischfresser...")

Rechtsstreit: Furculafleisch (Gabelbeinfleisch) ist kein Separatorenfleisch. Link zum Urteil. (Das ist irgendwie nur schwer Nachvollziehbar - oder?)

Und was ist eigentlich BAADER-Fleisch? https://www.baader.com/en/products/separator_processing/BAADER_Fleisch-1.html.

 

Das Erste: Was ist Separatorenfleisch?

https://www.daserste.de/information/ratgeber-service/vorsicht-verbraucherfalle/sendung/was-ist-separatorenfleisch-100.html

Das Erste: Hühnerhaut und Separatorenfleisch – so wird die Wurst billig

https://www.daserste.de/information/ratgeber-service/vorsicht-verbraucherfalle/sendung/billig-wurst-100.html

 

Die Tricks der Lebensmittelindustrie

Folge 6: Tütensuppen, Kochschinken & Co.

Kochschinken ist bei vielen äußerst beliebt, nicht zuletzt, weil es den schon für 60 Cent pro 100 Gramm im Supermarkt gibt. Doch was unterscheidet den preiswerten Discounter-Aufschnitt vom deutlich teureren Metzgerschinken? Das zeigt Sebastian Lege in einer nordhessischen Traditionsmetzgerei. Der beliebteste Trick dabei: Anstatt großer, natürlich gewachsener Schweinekeulen werden kleinere, preiswerte Fleischstücke mithilfe von Phosphat und Hitze zu einem Block verklebt. Das Resultat ist fast nur vom Fachmann zu erkennen.  (Text: ZDF)

https://www.zdf.de/dokumentation/zdfzeit/zdfzeit-die-tricks-der-lebensmittelindustrie-108.html

Ab 13:10 Der "Schinken-Trick" - mhhhh - lecker!!!

 

Formfleisch

https://de.wikipedia.org/wiki/Formfleisch